Einzelkomponente Schreddersystem

Abfallentsorgung mit System – Das Schreddersystem der Baureihe FAZ

Über das Schreddersystem werden die Produktionsreste wie z.B. Flächenabfälle zerkleinert und dem pneumatischen Absaugprozess zugeführt. Als Komponente eines modular und redundant ausgelegten Deltoid Gesamtsystems und durch die Vereinfachung der Abfallrückführung in den Produktionskreislauf verkürzt sich die Amortisationszeit der Gesamtinvestition. Die Kosten für den innerbetrieblichen Transport entfallen.

 

Das Deltoid Schreddersystem ist konstruktiv für eine optimale Energieeffizienz und eine maximale Verfügbarkeit ausgelegt, um das Risiko eines Anlagenstillstands zu vermeiden.

Bei einem Anlagenneubau sparen Sie mit dem Schreddersystem Produktionsfläche, da sich die Absaugkomponenten auch unterflur verlegen lassen. So benötigen Sie deutlich weniger Raum für die Staplerwege.

Die robuste Bauweise des Schreddersystems steht für den anspruchsvollen Dauereinsatz in der produzierenden und verarbeitenden Industrie, z.B. in den Bereichen Papier, Pappe, Aluminiumfolie, Verbundmaterial etc.

 

Made in Germany! Verlassen Sie sich auf die Qualität und Zuverlässigkeit unserer Anlagen!  

 

Deltoid Anlagentechnik für maximale Wirtschaftlichkeit

  • Das Schreddersystem der Baureihe FAZ ist eine modulare Anlagenkomponente, mit der in Produktionslinien eine maximale Wirtschaftlichkeit erreicht wird
  • Dafür sprechen der Einsatz erprobter Anlagentechnik, die optimierte Dimensionierung und die Fertigung mit bewährten Bauteilkomponenten

 

Anwendungsbereiche
  • Großvolumige Industrieabfälle
  • Kartonagen
  • Aluminium, Kunststofffolien
  • Palettenreste
  • Produktionsabfälle
  • Aktenordner, EDV-Listen, Disketten, CDs
  • Rohstoff-Recycling: Glas, Kunststoffe, Papier etc.
Technische Daten

Die Zuführung und Zerkleinerung

Das Material wird über den Eingabetrichter der Zerkleinerung zugeführt.
Der Zerkleinerungsprozess erfolgt durch zwei gegenläufige, sich langsam drehende Schneidwellen mit aufgeschobenen Messern aus Spezialstahl.

 

Die Gehäusekonstruktion

Das Getriebe- und Schneidwerksgehäuse besteht aus einer stabilen Graugusskonstruktion.
Die beiden Schneidwellen sind sowohl in der Traverse als auch im Getriebegehäuse gelagert und mit Dichtungen zur Gehäuse- und Traverseninnenseite abgedichtet.

 

Der Antrieb

Der Antrieb erfolgt über einen Stirnradgetriebemotor mit nachgeschaltetem Stirnradgetriebe. Überlastschutz und Reversierautomatik sind in die Steuerung integriert.

 

Die Weiterleitung des Materials

Die zerkleinerten Flächenabfälle werden entweder nach unten in einen Behälter frei ausgetragen oder aus einem Aufgabetrichter von einem Transportventilator abgesaugt und durch eine Rohrleitung dem Recyclingprozess zugeführt.

Vorteile
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Breites Einsatzspektrum durch robuste Konstruktion
  • Hohe Wirtschaftlichkeit durch einfache Abfallrückführung in den Produktionskreislauf
  • Maximale Standzeiten
  • Hohe Anlagenverfügbarkeit
  • Wartungsfreundlich und geringer Wartungsaufwand
  • Weniger manuelles Handling
Arbeits- und Betriebssicherheit

Das Schreddersystem ermöglicht durch eine Vielzahl an Verbesserungen ein hohes Maß an Sicherheit.

  • Optimierung des Handling
  • Reduzierung des manuellen Aufwandes
  • Vermeidung hoher Rüstzeiten
  • Verringerung des Wartungsaufwandes
Bilder