Einzelkomponente Patronen-/Schlauchfilter

Abfallentsorgung mit System – Der Patronen-/Schlauchfilter der Baureihe JP und JS

Deltoid Entstaubungsgeräte der Baureihe JP und JS dienen zur Reinhaltung der Luft und sind für den kontinuierlichen Betrieb geeignet.

 

Durch die gezielte Luftführung im Filtergehäuse und die damit verbundene Vorabscheidung größerer, schwererer, teilweise abrasiver Staubpartikel ergeben sich viele Vorteile wie z.B. die geringere Staubbeaufschlagung des Filtermediums, eine geringere Filterflächenbelastung und die Schonung des Filtermediums.

 

Das Filtergerät wird komplett montiert und bei größeren Geräten in Ober- und Unterteil getrennt, angeliefert.

 

Der elektrische Anlagenteil besteht grundsätzlich aus zwei Komponenten:

  • Der elektrischen Filtersteuerung
  • Den Magnetventilen (direkt an den Membranventilen)

 

 

Funktionsweise

Bei Betrieb strömt die Staubluft durch den Rohgaseintritt in den Vorabscheidekammer und anschließend in die Rohgasraum. Hier lagert sich der Staub beim Durchströmen der Filterelemente an der Außenseite ab. Die gereinigte Luft wird durch den Reingasraum abgeleitet.

 

Die regelmäßige Reinigung der verschmutzten Filterelemente erfolgt automatisch mittels Filtersteuerung. Hierbei wird durch geeignete Pneumatikventile ein Druckluftstoß in das Innere der Filterelemente geleitet, wodurch der angelagerte Staub auf der Außenseite abgereinigt wird.

Der Druckluftimpuls ist von extrem kurzer Dauer, sodass keine Verminderung der Luftfördermenge zu registrieren ist.

 

Die Entstaubungsgeräte können mit unterschiedlichen Staubaustragungssystemen ausgerüstet werden und eignen sich so für verschiedenste Einsatzgebiete.

 

Der Einbau der Filterelemente erfolgt je nach Bauart entweder von oben oder durch die Seitenwand.

Die Befestigung der Patronen erfolgt mit jeweils drei Schrauben. Beim Einbau von unten (durch die Seitenwand) ist die Dichtung bereits mit dem Flansch der Patrone fest verbunden.

 

Beim Einbau von oben ist für jede Patrone eine O-Ringdichtung erforderlich. Diese wird über die Patrone bis unter den Flansch geschoben.

Vorteile auf einen Blick
  • Niedriger Druckluftverbrauch
  • Hohe Standzeiten der Filterpatronen
  • Niedriger Geräuschpegel
  • Wartungsfreundlich
  • Hohe Betriebsverfügbarkeit
  • Maximale Arbeitssicherheit
Bilder